Übersicht  

Petra von Morstein oder: Der europäische Traum von der Freiheit
Herbstkolloquium der IGPP
27. Oktober 2017 | Schleiden | Eifel


René Descartes oder: Die Vermessbarkeit der Seele
15. Oktober 2017 | Münster-Wolbeck


Interkultureller Salon
Dr. Thomas Polednitschek im Gespräch mit Frau Prof. Dr. Manuela Kalsky
11. Juli 2017 | Logensaal in den Hamburger Kammerspielen | Hamburg


Luthers Ethik reloaded
Evangelische Jugendhilfe Münsterland
6. Juli 2017 | Ev. Jugendheim Tecklenburg


Die verlorene Perle
ein Vortrag zu Meister Eckhart und Tschuang-Tse
18. Mai 2017 | Philosophische Praxis | Münster


Was ist das gute Leben ?
Podiumsgespräch in der Reihe: Was ist der Mensch?
mit Kirsten Fehrs | Bischöfin in der Nordkirche | Hamburg
Dr. Willfried Maier | Senator für Stadtentwicklung a.D. | Hamburg
und Dr. Thomas Polednitschek | Philosophische Praxis Münster
6. Oktober 2016 | Dom zu Lübeck | Ostchor

Sonntagsmatinee mit Jörn Elgert
25. September 2016 | 11.00 Uhr | Philosophische Praxis | Münster

Der politische Sokrates - Was will Philosophische Praxis ?
19. Januar 2014 | Philosophische Praxis | Münster

The Political Socrates. What does Philosophical Practice want?
7. - 8. Dezember 2013 | Universität zu Aix-en-Provence | Frankreich

René Descartes - Wie wir dem Burnout vorbeugen können
nähere Informationen: Hospiz-Verein Coburg
18.Oktober 2013 | Coburg

Die kürzeste Definition von Religion: Unterbrechung
Der Religionsphilosoph und Theologe Johann Baptist Metz
Sonntag, 11. August 2013 | 11.00 Uhr
Philosophische Praxis | Münster

"Die kürzeste Definition von Religion: Unterbrechung"
Der Religionsphilosoph und Theologe Johann Baptist Metz

Sonntag, 9.Juli 2013 | Katholisches Bildungswerk | Reutlingen

Von Freud zu Nietzsche - was mich zum Philosophischen Praktiker machte
11. Mai 2013 | Frühjahrstagung der IGPP | Bad Honnef

Sören Kierkegaard oder: "Die korrumpierte Freiheit"
17. Januar 2013 | Siegburg

René Descartes - Wie wir dem Burnout vorbeugen können
22. September 2012 | Hof | Münch-Ferber-Villa

"Was uns einen festen Stand im Leben gibt"
6. Februar 2012 | Drensteinfurt | Alte Post

Philosophische Praxis als "politische Philosophie"
Vortrag anläßlich des 10jährigen Praxisjubiläums
11.Dezember 2011 | Philosophische Praxis | Münster

Philosophische Praxis als "politische Philosophie"
Der "Tod" des Bürgers
Tagung der Internationalen Gesellschaft für Philosophische Praxis
28.Oktober 2011 | Potsdam

Augustinus - das schwierige Erbe seines Denkens
Warum sich in unserer Kultur Augustinus und nicht Platon durchgesetzt hat
27.März 2011 | Philosophische Praxis | Münster

Philosophische Praxis als Selbstsorge? Selbstsorge als Selbstaneignung.
Was Philosophische Praxis von Eckharts und Nietzsches Interesse an Selbststeigerung trennt.
Kolloquium der Internationalen Gesellschaft für Philosophische Praxis
29. - 31.10. 2010 | Erfurth

Philosophische Praxis - ein Denken, das wach und lebendig macht
Vortrag auf dem "Festival der Philosophie"
9.4.2010 | Hannover

Warum philosophische Beratung und Philosophische Praxis
nicht verwechselt werden dürfen

Kolloquium der Internationalen Gesellschaft für Philosophische Praxis
29.10.2009 | Wuppertal

Ermutigung und Zuversicht
Philosophische Praxis am Ende der säkularen Religionsgeschichte der Moderne
Kolloquium der Internationalen Gesellschaft für Philosophische Praxis
31.10.-2.11.2008 | München

Der politische Sokrates
Philosophie als Lebensform und die "politische" Philosophie Philosophischer Praxis
Vortrag auf dem IX. internationalen Kongress für Philosophische Praxis
16.-19.7.2008 | Carloforte/Sardinien

Schöpferische Grenzverhandlung
Die Kunst der Begleitung in Philosophischer Praxis
Di 3.6.2008 | Predigerseminar "Kloster Loccum"

Der politische Sokrates -
die neue Politische Theologie als Magistra Philosophischer Praxis

Vortrag anlässlich des 25-jährigen Jubiläums der IGPP
Sa 19.4.2008 | kathol. Bildungszentrum | Reutlingen

Philosophische Praxis, Beuys und die Vernunft
IGPP Kolloquium
27.10.2007 | Karlsruhe

Amokläufer - die "Schattenkinder" unserer Nachmoderne
10.9.2007 | Borken Vennehof

Hans im Unglück - Kindererziehung heute
im Rahmen des Philosophischen Frühschoppens
13.5.2007 | Ergotherapeutische Praxis Roswitha Zimmer & Team | Borken

Was heißt Denken in Philosophischer Praxis ?
Impulsreferat auf dem "Zwischentreffen" der IGPP
So 6.5.2007 | Reutlingen

Die Zeit, die uns bleibt
im Rahmen des Philosophischen Frühschoppens
So 4.2.2007 | Philosophische Praxis | Münster

Glück - Heil - Sinn
oder: Vollendung im Endlichen ?

Vortrag des Präsidenten der
"Internationalen Gesellschaft für Philosophische Praxis"
Thomas Gutknecht
anläßl. des 5jährigen Praxisjubiläums
Der "philosophische Ort" Philosophischer Praxis
Ansprache von Dr. Thomas Polednitschek
So 10.12.2006 | Philosophische Praxis | Münster

Der Amoklauf von Emsdetten oder Jugendliche Ohnmacht und Gewalt
im Rahmen des Philosophischen Frühschoppens
So 3.12.2006 | Philosophische Praxis | Münster

Erziehung ohne Visionen - und was nun?
Offener Gespächskreis für Eltern
Ev. Jugendpfarramt im Kirchenkreis Münster
Regionalbüro Ascheberg und ev. Kirchengemeinde Ascheberg
Do 23.11.2006 | Ascheberg

Die Zeit, die uns bleibt
Vortrag vor der Praxisgemeinschaft Prof. Foerster
Sa 11.11.2006 | Velen

Jugendliche Ohnmacht und Gewalt
wie Eltern vorbeugen können
Ev. Jugendpfarramt im Kirchenkreis Münster
Regionalbüro Ascheberg und ev. Kirchengemeinde Ascheberg
Do 9.11.2006 | Ascheberg

Die Kunst des kommunikativen Handelns und die Institution
Vortrag für das Leitungsteam von "Jugend in Arbeit e.V." (Recklinghausen)
Mi 1.11.2006 | Mallorca

Das Denken und die Psychotherapie
im Rahmen der Jahrestagung der IGPP
Sa 28.10.2006 | Berlin

Hans im Unglück - Kindererziehung heute
Ev. Jugendpfarramt im Kirchenkreis Münster
Regionalbüro Ascheberg und ev. Kirchengemeinde Ascheberg
Do 26.10.2006 | Ascheberg

Hans im Unglück - Kindererziehung heute
im Rahmen des Philosophischen Frühschoppens
So 8.10.2006 | Philosophische Praxis | Münster

Weisheit oder der Honig und die Goldplättchen des Joseph Beuys
im Rahmen des Philosophischen Frühschoppens
So 16.7.2006 | Philosophische Praxis | Münster

Weisheit oder der Honig und die Goldplättchen des Joseph Beuys
So 2.7.2006 | Katholisches Bildungswerk | Reutlingen

"Wunsch und Hoffen ertrank"
von der Not-Wendigkeit religiöser Erziehung
Referat auf der Gesamttagung für den Kindergottesdienst in der EKD
Motto der Tagung: Ihr werdet euch wundern
Sa 27.5.2006 | Hannover

Der gefährdete europäische Traum von der Freiheit
Ansprache anläßlich des 25jährigen Jubiläums
der Philosophischen Praxis von Gerd Achenbach
Mo 1.5.2006 | Bergisch-Gladbach

Memoria und Müdigkeit
Vortrag auf dem "Universitätstag" des Aktuellen Forums
Fr 31.3.2006 | VHS | Ahaus

Neue Politische Theologie und politische Psychotherapie
Vortrag auf dem "Forum Politische Theologie" (interne Konferenz, nachmittags) Podiumsdiskussion mit Thierse, Böckenförde, Huber, Metz (abends)
Mi 15.3.2006 | Schloß Ahaus

"Philosophischer Frühschoppen"
So 18.12.2005 | Philosophische Praxis, Münster

"Philosophischer Frühschoppen"
So 27.11.2005 | Philosophische Praxis | Münster

Angst als Preis für fehlende Schuld
Mo 21.11.2005 | Vennehof | Borken

Warum junge Menschen nur noch Steine klopfen
und keine Kathedralen bauen wollen

Jahrestagung für Religionslehrerinnen und -lehrer
Referat am Berufskolleg im Bistum Münster
Fr 11.11.2005 | Haltern am See

Das Ressentiment, die Resignation und die Religion
eine Erinnerung an Thomas von Aquin
Gastvorlesung
Do 3.11.2005 | Universität Erfurt

Was Menschen in Bewegung bringt
Beratung, Bildung und symbolische Substanz
Jahrestagung der IGPP
28.-30.10.2005 | Hannover

"Philosophischer Frühschoppen"
So 23.10.2005 | Philosophische Praxis | Münster

Denken ist aktive Meditation
Gedanken zu Martin Heideggers Text: "Was heißt Denken?"
Impulsreferat auf dem Seminar "Was heißt Denken?"
7.10.2005 | IGPP-Akademie | Meßkirch

"Der Kampf um das Subjekt"
Psychotherapie und die neue Politische Theologie von Johann Baptist Metz
Do 14.7.2005 | "Sommeruniversität" LVHS Freckenhorst

Warum hat Adrian Alberto Adriani getötet? (Neufassung)
"Sommertagung"
Fr 8.7.2005 | Hiberniaschule | Wanne-Eickel

Das Ressentiment, die Resignation und die politische Psychotherapie
eine Erinnerung an Thomas von Aquin
Mo 27.6.2005 | Phil.-Theol. Hochschule der Kapuziner | Münster

"Ungeheure Selbstbesinnung: nicht als Individuum,
sondern als Menschheit sich bewußt werden."

Warum Philosophische Praxis keine alternative Psychotherapie ist.
Sa 25.6.2005 | IGPP Treffen | Benediktinerabtei Königsmünster | Meschede

Hans im Unglück - Kindererziehung heute
Di 22.2.2005 | Beelen

Die Grundgebärde des Denkens: Rettung
Ansprache anläßlich des 60. Geburtstages von Johannes Stüttgen
Mo 24.1.2005 | Düsseldorf

Hans im Unglück - Kindererziehung heute
Vortrag vor katholischen ReligionslehrerInnen des Erzbistums Paderborn
Mo 10.1.2005 | Christliches Bildungswerk "Die Hegge" | Paderborn

Was die Seele stark und kräftig macht
Zur Philosophie der seelischen Gesundheit
Fr 26.11.2004 | Audi Max der Fachhochschule Südwestfalen | Lübecker Ring 2, Soest

"Der Sinn von Politik ist Freiheit".
im Rahmen des Philosophischen Frühschoppens mit anschließendem Gespräch
So 7.11.2004 | Philosophische Praxis | Münster

"Der Sinn von Politik ist Freiheit".
Politische Freiheit oder die Agoraphobie der Philosophie
Jahrestagung der Internationalen Gesellschaft für Philosophische Praxis
Sa 30.10.2004 | Stuttgart

Vom Kissen zum Kopf
Die Zukunft der Psychotherapie heißt "Philosophische Praxis"
David und Adrian oder: der lautlose Schrei des Subjekts
Mo 18.10.2004 | Freckenhorst

Was die Seele stark und kräftig macht
im Rahmen des Philosophischen Frühschoppens mit anschließendem Gespräch
So 3.10.2004 | Philosophische Praxis | Münster

Vater werden ist nicht schwer, Vater sein dagegen sehr
Der biblische Gott und die vaterlose Gesellschaft
Mo 27.9.2004 | Vennehof, Borken

Immanenz und Begriff
- oder: Was heißt für mich Philosophische Praxis?
Fr 13.8.2004 | Isenthal | Schweiz

Was heißt Philosophische Praxis?
im Rahmen des Philosophischen Frühschoppens mit anschließendem Gespräch
So. 4.7.2004 | Philosophische Praxis | Münster

Kunst und Psychotherapie
12. - 13.6. 2004 | Berliner Schule für Bühnenkunst | Berlin
nur für SchülerInnen der Schule

Was die Seele stärkt und kräftig macht
im Rahmen des Philosophischen Frühschoppens mit anschließendem Gespräch
So. 6.6.2004 | Philosophische Praxis | Münster

Schöpferische Grenzverletzung
oder: Kunst und Philosophische Praxis
Referat | Sitzung des Kolloquiums der praktizierenden Mitglieder der
Internationalen Gesellschaft für Philosophische Praxis (IGPP)
Sa 1.5.2004 | Hannover

Vortrag

Was die Seele stark und kräftig macht
Zur Philosophie der seelischen Gesundheit
Fr 30. 4. 2004 | Berliner Schule für Bühnenkunst | Berlin

Warum hat Adrian Alberto Adriano getötet?
im Rahmen des Philosophischen Frühschoppens mit anschließendem Gespräch
So. 25.4.2004 | Philosophische Praxis | Münster

Was die Seele stark und kräftig macht
Zur Philosophie der seelischen Gesundheit | So 4.4.2004 | Reutlingen

Warum hat Adrian Alberto Adriano getötet?
Vortrag auf dem Seminar "Wandlung erleben - und wie Veränderung möglich ist"
mit Anette Geersen, Gisela Groener, Antonia Kaubrügge, Thomas Polednitschek und Stephan Stüttgen
Sa 20.3.2004 | Gesundheitshaus, Gelsenkirchen

Karl Rahner - Das Geheimnis des Glaubens denken.
im Rahmen des Philosophischen Frühschoppens mit anschließendem Gespräch
So 7.3.2004 | Philosophische Praxis | Münster

Hans im Unglück - Kindererziehung heute
im Rahmen des Philosophischen Frühschoppens mit anschließendem Gespräch
So 1.2.2004 | Philosophische Praxis | Münster

Aggression schützt vor Gewalt
19.12.2003 | Berliner Schule für Bühnenkunst | Berlin

Vater werden ist nicht schwer, Vater sein dagegen sehr
Der biblische Gott und die vaterlose Gesellschaft
12.11.2003 | Evangelische Kirchengemeinde Münster-Wolbeck | Münster

Vernunft und Person
Die Herausforderung der Psychotherapie durch die
Philosophie Max Schelers am Anfang des 21. Jahrhunderts
Vortrag zum 10jährigen Jubiläum des "Logos-Club" Reutlingen | Reutlingen 2003

 

Anima Mundi - oder: Was befreit die Seele aus dem Gefängnis der Psychologie?
3. Weltkongress der Psychotherapie | Wien 2002

 

Der erstickte Hunger nach Gerechtigkeit
3. Weltkongress der Psychotherapie | Wien 2002

 

Ist das Ende der Kunst der Anfang des Terrors?
Religiöser Fundamentalismus und der erweiterte Kunstbegriff von Joseph Beuys
"Philosophisches Café" | Wuppertal 2002

 

Die verlorene Tugend der Selbstverständlichkeit
"Lions-Club" | Münster 2002

 

Die Würde, das Wissen und die Arbeitsfähigkeit im Alter
IG Metall-Bildungsstätte | Berlin 2002

 

Der verbotene Hunger nach Anerkennung
Predigt | Evangelische Kirchengemeinde Münster-Wolbeck | Münster 2002

 

Genitivus Subjektivus, Genitivus Objektivus
Die Zukunft des erweiterten Kunstbegriffs von Joseph Beuys,
Evangelische Akademie Loccum | Loccum 2000

 
nach oben